bannertop6 2016 Kino neu

A+ A A-

P R O J E K T E

Liebe Leser und Leserinnen,

hier finden Sie ausgesuchte Artikel aus unseren Mitgliederzeitungen, in denen wir seit 2013 zur jährlichen Mitgliederversammlung unsere Arbeit und Projekte für die attraktive Burger Innenstadt vorstellen.
Wenn Sie Interesse an einer gedruckten Ausgabe der Mitgliederzeitungen haben, wenden Sie sich gerne an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zehn Jahre ABA | 2009-2019

ABA Vorstand_20190205_Alin-fehlt_A-0119-11_Q_800pxDie attraktive Burger Altstadt ist das Aushängeschild der Ferieninsel Fehmarn. Jeden Urlauber zieht es in die Metropole, die seit Jahren einen strukturellen Wandel erlebt.
Damit die Innenstadt attraktiv bleibt und nicht aufgrund der Mitbewerber vor den Toren der Stadt ins Hintertreffen gerät, hat sich der Verein Attraktive Burger Altstadt e.V. gegründet. Gründungsmitglieder sind Gewerbetreibende, die zum Teil noch heute im Vorstand aktiv sind. Andreas Joswig hat nach vielen Jahren ehrenamtlichen Wirkens im Jahr 2018 den ersten Vorsitz an Jan Peter Ehlers übergeben.
ABA sah es von Anbeginn als seine Aufgabe an, sich zu Wort zu melden, sei es, um zur Pflege und Sauberkeit aufzurufen, Verschönerungen mit Blumenkörben an Laternenmasten mit dem Bauhof zu installieren, auf die Parkraumprobleme hinzuweisen und vor allem die Mitglieder und Gewebetreibenden vor dem Ausbluten der Innenstadt zu schützen.

Weiterlesen

Wohin steuert uns das Einzelhandelskonzept? 2019

Einzelhandelskonzept soll Innenstadt schützen

In den letzten beiden Ausgaben unserer Mitgliederzeitung berichten wir bereits über das Einzelhandelskonzept, das unsere Innenstadt schützen soll und wie es in Bezug auf die Entwicklung des Nahversorgungsgebietes Burg West (B-Plan 60) umgesetzt wird.
Zur Erinnerung: die Vorhabenträger beabsichtigen eine Neuausrichtung der Märkte Aldi und Edeka unter Hinzunahme eines dm-Marktes.

Umleitung von Kundenströmen

Gegen eine zeitgemäße Anpassung des Erscheinungsbildes und der moderaten Erweiterung der Verkaufsflächen ist nichts einzuwenden, wenn es nicht mit einer Sortimentserweiterung einhergeht, wie das CIMA-Gutachten darlegt.
Der zusätzlichen Errichtung eines dm- Marktes können wir allerdings nicht zustimmen.

Weiterlesen

Wohin steuert uns das Einzelhandelskonzept? 2018

In der Ausgabe 5 (2017) unserer Mitgliederzeitung haben wir ausführlich über das Einzelhandelskonzept für die Stadt Fehmarn berichtet.

Einstimmiger Beschluss im März 2017

Die Stadtvertretung beschloss am 30.03.2017 gem. Vorlage 2017-022 einstimmig (19 Ja- und 0 Nein-Stimmen) das von CIMA vorgelegte Einzelhandelskonzept. Hierüber haben wir uns sehr gefreut, da das Einzelhandelskonzept nun die Leitlinien für die zukünftigen Entscheidungen der Stadt Fehmarn zur Stellung des Einzelhandels vorgibt.

Weiterlesen

Wohin steuert uns das Einzelhandelskonzept? 2017

Markt-09 Rathjen_breitformatDas Einzelhandelskonzept für die Stadt Fehmarn aus dem Jahr 2009 wurde im vergangenen Jahr durch die CIMA Beratung und Management GmbH aus Lübeck fortgeschrieben. Zielsetzung war es, eine aktuelle Grundlage für die strategische Steuerung des Einzelhandels im Stadtgebiet auf Basis der aktuellen landesplanerischen Rahmenbedingungen zu haben. Hierzu wurden Daten vor Ort erhoben, Branchen- und Betriebsberichte herangezogen sowie Unternehmen besichtigt, um aktuelle kaufkraftrelevante Daten zu haben, die dann für die weitere Auswertung zur Verfügung standen.

Weiterlesen